5. Löschzug Süd-Ost

Der 5. Löschzug „Süd-Ost“ ist der zweite im Rahmen einer Umstrukturierung zusammengefasste Löschzug.  

Der 5. LZ bildet sich aus den Einheiten Lichtenberg (Ersterwähnung 1903), Radensleben (gegr. 1933), Karwe (gegr. 1924), Gnewikow (gegr. 1934) sowie der Einheit Wuthenow (Ersterwähnung  1934). Der 5. Löschzug befindet sich an den Standorten Lichtenberg sowie Gnewikow.

 

Einwohnerzahl der Ortsteile Radensleben, Lichtenberg, Karwe, Gnewikow, Wuthenow gesamt: 1825 EW

 

Schwerpunktobjekte:

  • Jugenddorf Gnewikow

  • Alten- und Pflegeeinrichtungen

  • Landwirtschaftliche Unternehmen

    Standort Lichtenberg (Dorfstr. 36) :

    Am Standort Lichtenberg sind die Kameraden der Einheiten Lichtenberg, Radensleben, Karwe und Wuthenow aktiv. Hier hat auch die Zugführung des gesamten 5. Löschzuges ihr Büro.

     

    Zugführung:

    Zugführer:                  Mario Bartel

    Stellv. Zugführer:       Mario Steinberg

    Stellv. Zugführer:       Thomas Fülster

    Stellv. Zugführer:       Sirko Malinowski

     

    Vertreter der FE Radensleben ist: Kamerad Karl Heinz Martschinke

 

Wache Lichtenberg
 
Fahrzeugtausch LZ Süd-Ost im April 2010 TSF-W LZ Süd-Ost

 

Fahrzeugübergabe eines TSF-W

an der Hauptwache in Neuruppin

im April 2010.

TSF-W des 5. LZ Süd-Ost

 

 

Zum Fuhrpark des 5. Löschzuges gehören ein TSF-W, ein LF 16, ein GW-BAB/Bahn, einem STA sowie ein Krad. Das LF 16 sowie das Krad sind mit im 1. LZW des Landkreises Ostprignitz Ruppin integriert.   


 Standort Gnewikow

Die Feuerwehreinheit Gnewikow als weitere Einheit des 5. Löschzuges   ist am  zweiten Standort des 5.LZ Süd-Ost in Gnewikow, (Gutsstraße 36) stationiert.

Am Standort Gnewikow befindet sich ein TLF 16 - W50.

 

FE Gnewikow
Standort Gnewikow

 

Einheitsführung:

Einheitsführer:              Andreas Busch

Stellv. Einheitsführer:   Holger Kolrep